12

Kindergarten

 

Im Kindergartenbereich arbeiten wir teiloffen und zu unseren Bildungsangeboten werden die Kinder in drei altersspezifischen Gruppen gebildet, gefördert und begleitet. Im Kindergartenbereich leben 42 Kinder und drei Erzieher in einer Gemeinschaft. Die 42 Kinder sind im Alter von 3-6/7 Jahren und finden sich zu besonderen Angeboten in 3 Gruppen mit ihren Bezugserziehern zusammen.

 



Die uns anvertrauten Kinder können erste Erfahrungen mit dem Glauben entdecken und setzen sich mit dem großen Buch der Bibel auseinander um den Glauben mitzugeben. Weiterhin lernen sie durch Exkursionen und Bibelstunden den Glauben und christliche Werte kennen. Um den Glauben an Gott näher zubringen gestalten wir tägliche Morgenkreise mit allen Kindern. In den täglichen Morgenkreisen wird gemeinsam gesungen, getanzt, gespielt und gelacht. Nach dem täglichen Morgenkreis nehmen die Kinder an den Lernangeboten teil.
Bei uns bekommt jedes Kind die Chance, so zu sein wie es ist (neugierig, wissbegierig, ängstlich).Um die Natur Gottes zu erkennen und sich mit ihr auseinander zu setzen, sprechen und singen, bewegen und gestalten, erkunden und erproben, experimentieren und formen wir.

 

DSCN0251DSCN0476DSCN9846

Unsere Leiterin Jana Klingbeil - Peters nahm an der Papilio- Fortbildung teil. Durch Papilio brach in unserem Kindergarten eine schößne neue Zeit an. Mit der Geschichte "Paula und die Kistenkobolde" lernten die Kinder ihre eigenen und die Gefühle anderer besser zu verstehen. Die Kinder entdecken an den Kistenkobolden Freude, Angst, Zorn und Traurigkeit und setzen diese in den Alltag um. Die Kinder bekommen die Chance ihre Traurigkeit, ihre Ängste und Sorgen, aber auch ihre Wut zu leben und mit schwierigen Situationen umzugehen Die Kinder richteten gemeinsam mit den Erziehern, Ecken ein um ihre Gefühle auszuleben. Feste im Kirchenjahr, Gottesdienste und wichtige Anlässe aus unserer Kindertagestätte werden mit den Kindern vorbereitet, in der Zarnekower Kirche gefeiert und von ihnen auch mitgestaltet. 

 


Besonderen Wert legen wir auf eine gesunde Ernährung. Gemeinsam mit der AOK arbeiten wir an dem Projekt "Tiger Kids" für mehr Bewegung und gesunde Ernährung. Das Essen soll Spaß machen. Die Kinder entscheiden selbst was und wie viel sie essen und trinken möchten. Die Kinder entscheiden selbst, wo sie sitzen wollen. Viel Spaß macht den Kindern die Zubereitung von Speisen (z.B. Kuchen backen, Herstellen von Salaten), wir arbeiten eng mit unsrer Küche zusammen, wo die Kinder auch mal mithelfen können.
 

 

DSCN0639

 

Wir arbeiten in Projekten aber auch themenbezogen. In unserem pädagogischen Alltag greifen wir Themen auf die für die Kinder bedeutsam sind und das Interesse wecken. In den Projekten begegnen uns verschiedene Vereine der Umgebung und intensivieren den Kontakt zu den Eltern.

Im Mittelpunkt für unsere Kinder steht das Spiel als Grundlegende Lebens- und Erlebniswelt im Wechsel vom Freispiel und vom gelenkten Angebot. Spielen ist die Lebensform des Kindes und nur hier könne sich die kindlichen Kräfte und Fähigkeiten entwickeln und entfalten.

Für unsere großen, bieten wir zusätzliche Angebote für eine zielgerichtete Vorbereitung auf die Schule. Die zielgerichtete Vorbereitung auf die Schule soll nicht unter Leistungsdruck stattfinden, sondern wird spielerisch aufgebaut damit das Kind ermutigt wird weiter zu arbeiten und sein Lernbedürfnis geweckt und befriedigt wird. Lernen soll Spaß machen und begeistern aber es kann auch mit Anstrengung verbunden sein. Der Übergang zur Schule wird ihnen Erleichtert durch Exkursionen zur Schule und einer gemeinsamen Abschlussreise.

 

 

Um den großen Bewegungsdrang unserer Kinder gerecht zu werden sind wir regelmäßig im Freien, erkunden den Wald und führen Spazier- oder Beobachtungsgänge durch. Zusätzliches Bewegungsangebot erhalten unsere Kinder durch den Tanzlehrer Herrn Schnelle vom Tanzclub Greifswald. Großen Spaß macht uns das gemeinsame Vorschulschwimmen.

 

DSCN0574DSCN0709DSCN0728